Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Reise nach Südengland, Schottland und Irland

Begeben Sie sich auf die Reise und erkunden Sie mit mir und einer Gruppe Interessierter legendäre Orte in Südengland, Irland, Schottland und Frankreich.

Magisches Südengland - Auf den Spuren des Zauberers Merlin und der Kornkreise

Sanfte Hügel, geheimnisvolle Moorlandschaften und gewaltige Steinsetzungen aus ferner Vorzeit prägen den Süden Englands. Einst soll hier der legendäre König Arthur geherrscht haben, unterstützt durch Merlin, den Letzten der Druiden. Die gewaltigen Kathedralen von Salisbury und Winchester gemahnen an den Triumph des Christentums, doch der von Kelten einst als Kultplatz benutzte „Tor“ von Glastonbury erhebt sich noch heute hoch über die Umgebung. Existiert hier noch heute das Tor nach Avalon, der Weg in die Anderwelt? Nicht zuletzt die jedes Jahr aufs Neue auftretenden Kornkreise tragen zum Mysterium Südenglands bei. Folgen Sie den Spuren von Arthur, Merlin und der Herrin vom See auf dieser Reise.

Reisetermin:
03.07.2022 – 10.07.2022

Information zur Reise

Mystisches Schottland - Auf den Spuren der Highlander

Die kargen Highlands mit ihren dunklen Lochs gehören ebenso zu Schottland, wie das königliche Edinburgh, die legendenumwobene Rosslyn Chapel oder Glamis Castle mit seiner finsteren Vergangenheit und einem schrecklichen Geheimnis. Uralte Steinsetzungen aus prähistorischer Vergangenheit und seltsame, wie verglast wirkende Steinfestungen finden sich hier. Einst beherrschten die schottischen Clans das Land im Nordwesten Europas. Alba hieß es in ihrer Sprache, die Kelten nannten es Caledonien. Geschichte und Traditionen sind bis heute tief verwurzelt im Leben der Schotten, ebenso wie die Legenden um das Ungeheuer vom Loch Ness.

Information zur Reise

Geheimnisvolle Grüne Insel Irland

Die kargen Felslandschaften des Burren, die gewaltigen Cliffs of Moher und die Wicklow Mountains gehören ebenso zu Irland wie die sanften Hügel der Dingle Halbinsel oder die Einsamkeit der Connemara und die lebendige Hauptstadt Dublin. Geheimnisvolle Steinsetzungen, die aus prähistorischer Vergangenheit stammen, keltische Hochkreuze und die Rundtürme der irischen Klöster prägen das Land. Einst herrschten hier die legendären Thuatha de Dhanann, die aus Numinor, dem sagenhaften Land im Westen kamen. Von hier aus missionierten St. Patrick und seine Mönche Westeuropa, von Irlands Küste stach der Hl. Brendan zu seiner Reise über den Atlantik in See. Sagen, Legenden und Traditionen sind noch immer tief verwurzelt im Leben der Iren. Existieren hier sogar noch Tore in die Anderwelt?

Reisedatum:
11.06.2022 – 19.06.2022

Information zur Reise

Auf den Spuren der Bestie von Gevaudan

Im Jahr 1764 kam das Böse in die Auvergne. Hunderte Menschen wurden von einem riesigen Untier angefallen. Selbst als es im Juni 1767 endlich erlegt war, fanden die Leute keine Ruhe. War das Monster ein Wolf, ein Löwe oder gar ein Mischwesen?

Immer von Sonntag auf Samstag

Information zur Reise
Zum Seitenanfang